Zeitsprünge

Es ist tatsächlich schon fast ein Jahr her, dass wir zuletzt auf unserem Blog etwas gepostet haben. Kann das wirklich sein? Im Kopf haben wir uns ständig Notizen gemacht, über Dinge die uns auffallen, die uns inspirieren, verstören, freuen, nachdenklich machen. Später wollten wir sie dann aufschreiben, hier auf dem Blog. Aber später….das ist ein dehnbarer Begriff, oder? Das kann auch fast ein Jahr sein. Also – tusch und Vorhang auf!  – nun sind wir zurück. Mit Verstärkung. Im März kam Mayra, unser drittes Kind, bei uns zuhause auf die Welt und verdreht uns seitdem den Kopf mit strahlendem Lächeln, lautem Gebrüll und einem Duft nach Milch und Windelpups.

Was ist sonst noch passiert? Mattes ist nach wie vor im Red Muqui aktiv. Jakob geht jetzt in die 2. Klasse und Ronja will unbedingt lesen lernen, weil ihr großer Bruder das ja auch schon kann. Ich berichte seit einiger Zeit beim digitalen Magazin „Deine Korrespondentin“ über starke und inspirierende Frauen in Peru. Dazu bald mehr.

Wir werden also in den nächsten Wochen den Blog wieder mit Berichten und Bildern füllen, denn wir sind noch hier in Peru und bleiben auch noch eine Weile. Ein erneutes Hallo in die Runde und schön, dass ihr auch noch da seid und unsere Eindrücke weiterhin mitverfolgt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s